Seitenkopf


Der Stadtwald-Rundweg bei Bitterfeld

Auf dem Stadtwald-Rundwanderweg von Bitterfeld kann man problemlos mit dem Rad, Kinderwagen oder Rollstuhl unterwegs sein.


Er ist konsequent barrierefrei angelegt.

Seinen Ausgangspunkt hat der Weg in Bitterfeld am Fritz-Heinrich-Stadion (Niemegker Straße). Der Markierung mit dem gelben Punkt auf weißem Grund folgt man nun entlang der Stadtwald-Promenade. Etliche Info-Tafeln informieren den interessierten Wanderer über die Besonderheiten der Tour.  An einer Schutzhütte kann eine kleine Rast eingelegt werden. Danach führt die Wanderroute zur Schmetterlingswiese und dem Niemegk-Denkmal. Niemegk war ein Dorf, das vor Jahren dem Braunkohlebergbau der Region weichen musste.
Wer in der lage ist, die Leiter zum Blick 2000 zu erklimmen, dem bietet sich ein eindrucksvoller Rundblick über den Goitzschesee mit seiner rund 25 Quadratkilometer großen Wasserfläche. Über den Roteichenweg führt die 2,5 km lange Strecke wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Im Haus des Sports im Bitterfeld ist es übrigens möglich, ein Fahrrad zu mieten.