Seitenkopf


Heidewegwanderung zum Gesundbrunnen

Die 12 km lange Strecke ist für Rad- und Fußwanderer gut geeignet.


Ausgangspunkt für die Wanderfreunde ist der Haltepunkt Jeßnitz. Von dort aus sollte die Wegemarkierung mit dem roten Punkt verfolgt werden. Quer durch die Altstadt von Jeßnitz hindurch führt die Route zunächst über die Mulde hinweg nach Altjeßnitz. Hier kann der historische Irrgarten besichtigt werden.
Weiter geht es dann in Richtung Roßdorf. An der Gaststätte Waldschänke geht es den Heideringweg durch den Roßdorfer Forst nach Burgkemnitz.
Hier geht man am Friedhof entlang und durch den Schloßpark. In der Nähe befindet sich ein erst vor wenigen Jahren angelegtes Arboretum, das ebenfalls erkundet werden kann. In nördlicher Richtung gelangt der Wanderer nun auf den durch einen Mischwald führenden Lehrpfad zum Gesundbrunnen, dem Ziel der Wanderung. Leider ist die Quelle längst versiegt.

Wer mag, kann den Weg noch weiter fortsetzen. Die rote Markierung führt weiter zum Muldestausee, zum Haus am See und dann in Richtung Bad Schmiedeberg.